Aktuelles

WDR-Fernsehen zu Besuch beim Weihnachtsmärchen

Das Team vom WDR in der Maske zu RumpelstilzchenDer WDR drehte anläßlich des Straelener Weihnachtmärchens "Rumpelstilzchen" in der Stadthalle einen Filmbericht. Der Bericht wurde am 20.12.2010 im WDR in der Duisburger Lokalzeit gesendet! (3. Programm)

» Und hier geht's zum Film....

Restkarten für Montag und Dienstag

Anzeige Ausverkauft 200x167 EqualDie beiden Vorstellungen am Sonntag 12.12. sind leider ausverkauft. Momentan sind nur noch Karten für Montag. 13.12 und Dienstag. 14.12 jeweils um 15:00h erhältlich.
Also, wenn ihr noch dabei sein wollt, müßt ihr euch beeilen....

Vorstellungen am Sonntag sind ausverkauft!!!

Die letzten Eintrittskarten sind verkauft! Soeben haben wir die letzten Karten für die Sonntagsvorstellungen verkauft. Es sind nun nur noch einige Karten für die Montags- und Dienstagsvorstellung um 15.00 Uhr erhältlich. Wenn ihr also noch dabei sein wollt, müßt ihr euch beeilen....

RWE wiederum Hauptpartner des Märchens

Heinrich Tenk, Kommunalbetreuer der RWE Rheinland Westfalen Netz AG und Norbert KamphuisDas RWE ist wieder direkter Partner beim Weihnachtsmärchen „Rumpelstilzchen“ in der bofrost*HALLE am 12. Dezember 2010. Mit dem RWE hat das Märchenteam des Kulturring Straelen für sein Weihnachtsmärchen „Rumpelstilzchen“ in der Stadthalle am 12.12.2010 wieder einen starken Hauptsponsor als Partner bekommen. Stellvertretend für das gesamte Märchenteam bedankte sich Norbert Kamphuis (rechts), der für die gesamte Märchenproduktion verantwortlich ist, ganz herzlich bei Heinrich Tenk (links), dem Kommunalbetreuer der RWE Rheinland Westfalen Netz AG, für die großzügige Unterstützung und überreichte ihm, als Zeichen des Dankes, ein Plakat und sowie Flyer für das Stück Rumpelstilzchen. Kamphuis: „Einen starken Partner an der Seite zu haben, ist doch immer gut, wenn man Großes vor hat. Mit der tollen Unterstützung des RWE können wir in diesem Jahr einmal mehr unseren großen und kleinen Gästen Kindertheater auf höchstem Niveau präsentieren.

Weiterlesen: RWE wiederum Hauptpartner des Märchens

Duchsuche